Brandrisiko in der Advents- und Weihnachtszeit

brennender adventskranz 

Trotz aller Warnungen kommt es Jahr für Jahr zur Weihnachtszeit zu Zimmer- und Wohnungsbränden. Meist entstehen solche

Brände durch Unachtsamkeit und unsachgemäßen Umgang mit Kerzen. Damit Sie eine unbeschwerte Adventszeit verleben

können, hier einige Tips:

 

Adventskränze

  • Verwenden Sie nur frisch gebundene Kränze
  • Stellen Sie den Kranz nicht in der Nähe von Heizkörpern auf (Austrocknung)
  • Stellen Sie den Kranz auf eine nichtbrennbare Unterlage
  • Verwenden Sie Kerzenhalter aus feuerfestem Material
  • Sorgen Sie dafür, daß sich in der Nähe des Kranzes keine brennbaren Materialien (Gardinen etc.) befinden
  • Lassen Sie brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt
  • ACHTEN SIE AUF KINDER !!!!!
  • Vermeiden Sie jeglichen Durchzug, solange die Kerzen brennen
  • Wechseln die herunter gebrannten Kerzen rechtzeitig aus
  • Bewahren Sie Streichhölzer und Feuerzeuge an einem sicherem Ort auf

 

Weihnachtsbäume

  • Nur in kühlen und möglichst nicht geheizten Räumen bis zur Aufstellungaufbewahren.
  • Damit Christbäume länger frisch bleiben, am besten bis zur Aufstellung in einem mit Wasser gefüllten Topf oder Kübel stellen.
  • Nur kipp- und standsichere Vorrichtungen (Christbaumständer) verwenden. Bewährthaben sich die im Handel erhältlichen Christbaumständer mit eingebautem Behälter,der mit Wasser gefüllt wird.
  • Christbäume immer so aufstellen, dass im Falle eines Brandes das Verlassen einesRaumes ungehindert möglich ist. Daher nicht unmittelbar neben Türen aufstellen! (Fluchtmöglichkeiten freihalten!)
  • Mindestens 50cm Abstand halten von brennbaren Vorhängen, Decken und Möbeln. Die Umgebung des Christbaumes von leicht entzündlichen Gegenständen freihalten.
  • Keine brennbaren Stoffe wie Papier, Watte, Zelluloid und Zellwolle verwenden.

 

 

Wir wünschen Ihnen eine ruhige und besinnliche Adventszeit!

Copyright ©2017 ffw-steinburg.de
- Kontakt - f m - Impressum -